Chronik

 

1553        Gründung der Domschule zu Güstrow

 

1579         Domschule erhält neues Schulhaus (Domplatz);

                seit 2014 heutiges Haus 3

            

                 1840   erste Teilung: Abspaltung einer

                            Bürgerschule

                 1848   zweite Teilung: Abspaltung einer

                            Realschule, die sich zum Realgymnasium entwickelt

 

1869          Domschule erhält neues Schulhaus (Goetheplatz);

                  seit 1991 heutiges Haus 2

 

1906          Realgymnasium erhält neues Schulhaus (Am Wall);

                  seit 1991 heutiges Haus 1

 

 

1943          "Vereinigte John-Brinckman- und Domschule"

                  (Wiedervereinigung von Domschule und ehemaliger Realschule)

 

1945           "John-Brinckman-Oberschule"

 

1959           Erweiterte Oberschule "John Brinckman"

 

 

 

 

 

               seit 1991 "John-Brinckman-Gymnasium Güstrow"

 

 

Namensgeber: John Brinckman

 

 

 

  • am 3. Juli 1814 in Rostock geboren
  • begann ein Jurastudium an der Universität Rostock
  • Lehrtätigkeit u.a. für die Fächer Englisch, Französisch und Latein
  • Tätigkeit als niederdeutscher Schriftsteller  (Gedichte und Erzählungen)
  • am 20. September 1870 in Güstrow gestorben
  • erhielt 2014 die Ehrenbürgerschaft der Stadt Güstrow

John-Brinckman-Gymnasium 

Am Wall 6

18273 Güstrow

 

Schulleiter: Jan Rädke

stv. Schulleiterin: Kathrin Kölpin

Schulsachbearbeiterin: Frau Bockholdt

E-Mail: Sekretariat@brinckman.de

Telefon: 0 38 43 / 68 66 93

Fax: 0 38 43 / 68 66 97